• 25 Posts
  • 73 Comments
Joined 1Y ago
cake
Cake day: Sep 06, 2020

help-circle
rss

I can recommend OSMand https://f-droid.org/de/packages/net.osmand.plus/ It is really feature rich. This may make it difficult to get started. However, I can not remember having (big) problems And I use it a lot, for bike tours, hiking etc. I love the “point of interests” that you can search for restaurants, e.g. if they if you want chinese, italian, vegan. Same with supermarkets: orgabic stores? You will find them!


Die Feindlichkeit, die Italiener*innen erleiden mussten, braucht auch nochmal viel Aufmerksamkeit. …



Actually, I don’t care 😅 But as long as data driven business models work, it won’t become mainstream.


I set up a mail server for a project. And just had to write with t-online. And I think I got on their blocklist because I did a mistake in configuring the dns records accordingly. All the rest worked fine following a good guide.

When I have a personal homepage I will do a mail server, too.


I recommend pihole - as tracking protection


Hetzner is quite cheap, as far as I know. I do not know what your criteria for “good” are.


Thanks for the reply. I understood why the app had this behaviour. I was just annoyed. The hint with holding long on the instance name solved my issue. Thx a lot


The keyword “Eisenbahn” (railway) leads to “Adolf Hitler - Mein Kampf” as the 3rd result …


image

Hey, I do not have a lemmy account and I am quite annoyed that lemmur pretends somehow I have one. …

0
image

Are you familiar with a linux terminal? Than it is quite easy if you follownthe install instructions.



You can give https://pi-hole.net/ a try. If you are able to set up a raspberry Pi and follow instruction of the documentation 🙂


Ich finde den dualismus zwischen natürlich freunde und feinde suspekt. Dazwischen ist noch so viel mehr raum. Außerdem, gibt es das überhaupt?

Und wie sollen “natürliche feinde” auf abstand gehalten werden?


I use it regularly. There are some problem with key exchange in group chats. Sometimes users have to write messages to each other via direct message then everything usually works: so if users in group chats do not know each others, that can cause problems:

Concerning clients: Android: conversations Windows/Linux: Gajim Debian and other Linux distros: Dino

Concerning apple I do not know.

There is the promising snikket.org project who have a “product” approach, i.e. they are developing clients with the same look and feel for every client. But unfortunately, they are not there yet. But as far as I know they have funding.

XMPP is easier to selfhost than matrix. And it can run on a Raspi. You can install a xmpp server with e.g. yunohost, to make thinks simpler.


Opinion: The mujahideen resistance to the Taliban begins now. But we need help.

Ein Tal wird noch nicht von den Taliban kontrolliert und soll Ort des Widerstandes werden…


Nicht nur die Bundeswehr und Entwicklungsorganisationen, auch die Medien waren in den vergangenen 20 Jahren in Afghanistan auf Ortskräfte angewiesen. Es waren ÜbersetzerInnen, JournalistInnen, MitarbeiterInnen, die eine Berichterstattung aus dem Kriegs- und Krisenland erst möglich gemacht haben. …

7


So wie ich das sehe: du packst ein event anonym auf termine.161.social. Registrierung ist nicht offen. Wenns Bedarf gibt das als plattform zu nutzen für demo orga gruppen, müssen wir mal reden.



They explain it in the next sentence:

They won’t know that they can post publicly to their followers without their posts showing to everyone using the unlisted visibility.


If you are on a community based instance you don’t have this problem


und dann vermisse ich noch einen Diskussion-Ort, wo die von atopic gewünschte Diskussion denn stattfinden soll.


Ich finde den Text einen guten Anstoß. Ich denke, dass die Szene-Demos dadurch zu stande kommen, weil es hier keine anarchistische Bewegung gibt, sondern eben “nur” eine anarchistische Szene. Wie soll auch etwas anderes dabei rum kommen? Wollen wir vielfältigere Demos, müssen wir uns vielfältiger organisieren.

Und der Sat: “Die anarchistische Ideale sind gesellschaftlich: Sorgen wir dafür, dass es die anarchistische Idee auch wird! Um dahin zu kommen, glauben wir, müssen wir uns in gesellschaftliche Kämpfe einbringen.” kratzt, wie ich finde, an der Kernfrage: Ist es stragisch am sinnvollsten, dass Anarchist*innen sich in andere Bewegungen einbringen, oder sollte lieber Energie in eigene anarchistische Strukturen fließen?

Ich habe das Gefühl sehr viele Anarchist*innen bringen sich lieber in gesellschaftliche Kämpfe in nicht (explizit) anarchistischen Organisationen ein.


Mir ist das zu hoch. Ich verstehe das nicht.



Telepolis ist evtl auf dem Weg zu einem Querfront Wagenknecht Medium…


Am Dienstag, 6. Juli stimmt das EU Parlament über ein weiteres Instrument der Massenüberwachung ab…


Wir haben lange überlegt, wie man die Geschichte dieser Revolution erzählen kann, ohne so zu tun, als gäbe es klare Antworten. Ohne die Widersprüche zu tilgen. Ohne so zu tun, als sei es an uns, diese zehn Jahre zu beurteilen. Und ohne so zu tun, als sei diese Geschichte heute vorbei…


broken container after full disk

Dear Lemmy community, developers, maintainer, due to my own incompetence I fucked up my server just a little bit. I had full disk space. …


Für alle, die es noch nie gehört haben: Warum feiern wir eigtl den 1. Mai?..


Baustadtrat Schmidt will Polizei-Großeinsatz in Rigaer 94 verhindern

Demnach sei es möglich, dass statt der angeordneten Begehung durch Eigentümer und dessen Gutachter der Bezirk „selbst die Brandschutzprüfung durchführt“. …


Baustadtrat Schmidt will Polizei-Großeinsatz in Rigaer 94 verhindern

Demnach sei es möglich, dass statt der angeordneten Begehung durch Eigentümer und dessen Gutachter der Bezirk „selbst die Brandschutzprüfung durchführt“. …


Sehr tolle Perspektiven werden in dem Video in den Mittelpunkt gestellt. Ein guter Anlass Naturschutz zu dekolonialisieren…




mailbox.org Gutschein (6€) für Neu-Registrierungen

Mit 6 EUR kommt mensch ein halbes Jahr im Basis-Tarif. …