Sinkende Umfragewerte sorgen innerhalb der CDU für Unzufriedenheit. Schleswig-Holsteins Landeschef Günther und der Ost-Beauftragte Wanderwitz sehen den Kanzlerkandidaten Laschet in der Bringschuld. Sie fordern eine Neuausrichtung des Wahlkampfs.
@tricia
link
52M

“Als Union haben wir es bisher nicht geschafft, den Bürgern deutlich zu machen, dass wir mit Armin Laschet das beste Personalangebot und das beste inhaltliche Angebot haben”

😂😂😂

@pinknoise@lemmy.ml
link
42M

Da haben die sich aber auch ganzschön was vorgenommen. Wie wärs mal ausnahmsweise mit ehrlichem Wahlkampf? “Wenigstens nicht Höcke” zieht vlt. und um einen Teil der verwirrten SPD Wähler (alle) abzuholen noch “Wenigstens nicht Merz”.

Regelwerk:

1. Respektvoller Umgang

Behandelt euch mit Respekt. Destruktives Diskussionsverhalten kann zum Bann führen.

2. Diskriminierung

Keine Ableismen, LGBTQIA±feindlichen, rassistischen oder sexistischen Aussagen/Ausdrücke.

3. Rechte Talking Points

Wenn ihr rechte Talking Points besprechen wollt, gebt euch Mühe. Wir tolerieren das nur, solange es in-good-faith vorgetragen wird und Mehrwert bietet.

4. Zugänglichkeit

Wenn ihr kontroverse und anspruchsvolle Themen besprechen wollt, macht das für alle zugänglich. Versucht dabei zu überzeugen, nicht vor den Kopf zu stoßen.

5. Spam

Kein Spam. Sich wiederholende, einfallslose Posts (Straßennamen, Frösche, Gittertiere) werden gelöscht. Links zu Umfragen/Petitionen sind vorher mit der Moderation abzusprechen. Parteiwerbung ist grundlegend untersagt

6. Irreführende Titel

Zusatzinfos der Verständlichkeit halber sind okay, aber Titel, die die Einreichung in ein falsches Licht rücken; davon zeugen, dass der Inhalt nicht verstanden wurde; bewusst in die Irre führen oder eine Sensationalisierung der Tatsachen versuchen, werden gelöscht.

  • 0 users online
  • 5 users / day
  • 10 users / week
  • 21 users / month
  • 74 users / 6 months
  • 446 subscribers
  • 353 Posts
  • 308 Comments
  • Modlog