@randon
link
22M

Ich finde den Text einen guten Anstoß. Ich denke, dass die Szene-Demos dadurch zu stande kommen, weil es hier keine anarchistische Bewegung gibt, sondern eben “nur” eine anarchistische Szene. Wie soll auch etwas anderes dabei rum kommen? Wollen wir vielfältigere Demos, müssen wir uns vielfältiger organisieren.

Und der Sat: “Die anarchistische Ideale sind gesellschaftlich: Sorgen wir dafür, dass es die anarchistische Idee auch wird! Um dahin zu kommen, glauben wir, müssen wir uns in gesellschaftliche Kämpfe einbringen.” kratzt, wie ich finde, an der Kernfrage: Ist es stragisch am sinnvollsten, dass Anarchist*innen sich in andere Bewegungen einbringen, oder sollte lieber Energie in eigene anarchistische Strukturen fließen?

Ich habe das Gefühl sehr viele Anarchist*innen bringen sich lieber in gesellschaftliche Kämpfe in nicht (explizit) anarchistischen Organisationen ein.

@randon
link
12M

und dann vermisse ich noch einen Diskussion-Ort, wo die von atopic gewünschte Diskussion denn stattfinden soll.

Community für alles in, um und über Berlin, ob Artikel, Demonstrationen, Aktionen, Organisationen oder Videos / Fotos von aktuellem Geschehen.

Regeln:

  1. Seitenweite Regeln beachten!

  2. Inhalt muss in irgendeiner Form mit Berlin verbunden sein

  3. NSFW-Inhalte müssen als solche markiert werden

ENGLISH:

Community for everything about or in Berlin, be it articles, demonstrations, actions, organizations or videos / photos of current events.

Rules:

  1. Respect sitewide rules!

  2. Content must be related to Berlin in some form

  3. NSFW-Content must be marked as such

  • 0 users online
  • 1 user / day
  • 1 user / week
  • 4 users / month
  • 14 users / 6 months
  • 74 subscribers
  • 331 Posts
  • 82 Comments
  • Modlog